Securikett

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Securikett’s ökologischer Umgang mit Ressourcen

Nachhaltigkeitsprojekte im Bereich Energiegewinnung und innovative Produkte sind uns seit vielen Jahren ein großes Anliegen. Wir haben Ihnen ein paar unserer aktuellen Projekte zusammengestellt.

 

681 Bäume pro Jahr

Mit der 800 m2 großen Photovoltaik-Anlage, am Firmengebäude in Münchendorf am Dach errichtet, werden jährlich 15t CO2 eingespart. Dies entspricht der jährlichen Bepflanzung von 681 Bäumen.

Die im Frühjahr 2021 installierte Photovoltaik-Anlage sorgt im Betrieb für eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Mit der Anlage werden 17% des jährlichen Strombedarfs aus eigenem Ökostrom gedeckt werden. Das Werk ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr in Betrieb.
Vor der Installierung der Photovoltaik-Anlage wurde bereits Ökostrom aus 100% Wasserkraft bezogen. Mit der Erzeugung am eigenen Dach wurde durch das Investment ein zusätzlicher Beitrag in Richtung „grün“ geleistet.

Hauseigener e-Fuhrpark

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen macht auch vor der eignen Eingangstür und Mobilität nicht halt. Der firmeneigene Fuhrpark besteht aus drei e-Autos, die täglich genutzt werden. 

 

Produkt-Innovationen

Der Trend in Richtung Nachhaltigkeit bringt selbstverständlich auch das Securikett Produktportfolio auf eine neue Ebene. Innovative Produkte unter der Berücksichtigung der 3R-Strategie (Reduce, Reuse, Recycle) sollen unsere Kunden bei der Entwicklung von nachhaltiger und recycling-gerechter Verpackung unterstützen. Verpackungen müssen nicht nur den Anforderungen einer Kreislaufwirtschaft, sondern sollen auch den Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und Rückverfolgbarkeit entsprechen. Der Einsatz von ressourcen-effizienteren Materialien und fortschrittlichen Klebstoffbeschichtungen ist uns ein Anliegen. Um eine ganzheitliche Betrachtung des Lebenszyklus einer Verpackung sicherzustellen, arbeiten wir mit einer Fachhochschule im Bereich Verpackungstechnolgie zusammen.